Newsletter Software – Email-Marketing Tools im großen Überblick

Zuletzt aktualisiert am 1. September 2021

Email-Marketing ist in der Welt der Onlineshops immens wichtig. Besonders, wenn du einen Onlineshop aufbauen möchtest, dann sollte das Newsletter-Marketing eine große Rolle für dich spielen. In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige zu diesem Thema und welche Anbieter dir die besten Tools für ein erfolgreiches Email-Marketing zur Verfügung stellen können.

Newsletter Software Tools

Was ist Email-Marketing?

Es stellt einen Teil des Direktmarketings dar durch welches du die neusten Nachrichten oder Angebote direkt an einen Kunden oder potentiellen Kunden übermitteln kannst. Mit Hilfe eines Email-Marketing Tools kannst du so nicht nur spezielle Newsletter erstellen, die an deine Kunden versendet werden, sondern auch präzise Angebote für den einzelnen, zugeschnitten auf seine Bedürfnisse integrieren.

Warum soll ich auf Newsletter-Marketing setzen?

Wenn du einen Webshop betreibst, dann ist das Email-Marketing das Mittel der Wahl für dich. Hierbei kannst du nicht nur die neuesten Angebote an ausgewählte Kunden übermitteln, sondern auch einen Newsletter in regelmäßigen Abständen all deinen Kunden zukommen lassen.

Da du dich in einem Online Business profilieren möchtest, solltest du auf das Email-Marketing unbedingt zurückgreifen. Es steigert innerhalb einer kurzen Zeit die Bekanntheit deines Shops und fördert Umsatz und Kundenbindung. Auch als kleines Unternehmen kannst du mit dieser Marketingform schnell und kosteneffizient arbeiten.

Wie findest du die richtige Newsletter Software für dich?

Wenn du dich für ein Newsletter Tool entscheiden möchtest, dann solltest du zunächst schauen, was sinnvoll für dich ist. Wie oft willst du deine Kunden kontaktieren? Bei jedem neuen Angebot oder nur einmal im Monat, dass du deinen Kunden in Erinnerung bleibst? Am Besten eignet sich immer eine Mischung aus beidem.

Beachte aber, dass die Nachrichtenfrequenz bei Angeboten sehr viel höher liegt als bei einem monatlichen Newsletter. Übertreibst du es mit den Angeboten, dann werden die Mails zukünftig als Spam behandelt.

Wichtig ist auch, dass du bei der Auswahl deines Tools deine Zeit, die du dir dafür nehmen willst und deine finanziellen Möglichkeiten gegenüberstellst. So findest du leicht das passende Tool für dich, um deine Kunden immer auf dem Laufenden zu halten.

Achte besonders bei der Wahl des Anbieters darauf, dass du ein Tool nutzt, dass deinen Ansprüchen gerecht wird. Du brauchst nicht viele Sonderfunktionen, wenn du nur einen kleinen Shop betreibst.

Newsletter Anbieter: E-Mail-Marketingprogramme im großen Überblick

Newsletter2Go

Newsletter2Go LogoBei Newsletter2Go handelt es sich um ein TÜV zertifiziertes Toll, dass du leicht selbst bedienen kannst.

Du kannst zwischen unterschiedlichen Paketen wählen. Je nach Unternehmensgröße sind 1.000 Mails monatlich kostenfrei, dann solltest du mit etwa 30 – 50 EUR im Monat rechnen.

Die Anwendung ist benutzerfreundlich und im Account übersichtlich gestaltet.

Vorteile:

  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Templates mobilfreundlich und anpassbar
  • Einfache Software
  • Adressbuchfunktion
  • Segmentierungsfunktion
  • Serverstandort Deutschland
  • TÜV-Zertifikat

Nachteile:

  • Auto-Responder ist verbesserungsfähig
  • Designanpassung etwas kompliziert

Fazit: Newsletter2Go macht insgesamt einen guten Eindruck. Die Oberfläche ist einfach strukturiert und ermöglicht das Bearbeiten mobiler E-Mails. Ein paar Funktionen könnten im Bereich E-Mail Automatisierung noch hinzugefügt werden.

Newsletter2Go Startseite

Für wen geeignet: Für alle, die E-Mails versenden wollen, aber keine Profi-Funktionen benötigen

Kostenlos testen / Trial-Account: 1.000 Gratis-E-Mails im Monat

CleverReach

CleverReach LogoDer aktuelle Marktführer CleverReach ermöglicht es dir, dass du auch als kleiner Onlineshop über einen Editor schnell deinen Newsletter generieren kannst.

Templates und Autoresponder sind auch bei einem Gratis-Tarif bis 250 Adressen enthalten. Ansonsten fallen je nach Aufwand zwischen 20 und 100EUR monatlich an.

Dafür profitierst du auch von einem deutschsprachigen Support für alle Nutzer.

Vorteile:

  • DSGVO-konform
  • Server befinden sich in Deutschland
  • Einfacher aber komfortabler Editor
  • Sehr große Funktionsvielfalt
  • Hilfe-Funktionen
  • E-Mail Automatisierung
  • Kostenlose Version erhältlich
  • Einfache Kündigung möglich

Nachteile:

  • Etwas hoher Preis

Fazit: Sehr gutes Tool mit großer Funktionsvielfalt. CleverReach ist übersichtlich gestaltet, deshalb lassen sich damit auch komplizierte Marketing Kampagnen problemlos starten.

CleverReach Startseite

Für wen geeignet: für kleine, wie für große Versender geeignet

Kostenlos testen / Trial-Account: 250 Empfänger und 1.000 Emails pro Monat gratis

Mailjet

Mailjet LogoMailjet ist eine webbasierte Echtzeit-E-Mail-Lösung, die für Unternehmen gedacht ist, die Marketing- und andere wichtige E-Mails an ihre Kunden senden.

Mailjet bietet außerdem eine automatische Nachverfolgung für Transaktions-E-Mails. Das spart nicht nur Zeit und Mühe, sondern zeigt den Anwendern auch den Status von Aktivitäten wie dem Zurücksetzen von Kennwörtern oder Produktbestellungen.

Mailjet erleichtert auch die Kontaktverwaltung zum Beispiel mit blockierten oder ungültigen E-Mail-Adressen so dass sich Anwender nur auf das Erstellen wichtiger Nachrichten konzentrieren können.

Ein Tool hilft beim Erstellen der eigenen Newsletter. Anwender können außerdem verfolgen und analysieren, wie ihre Kunden oder Leads mit den E-Mails interagieren, um ihre Marketingstrategie zu bewerten.

Vorteile:

  • kostenlose Version erhältlich
  • API mit einfacher Anpassung
  • auch für mobile Geräte verfügbar
  • mehrere Sprachen werden unterstützt

Nachteile:

  • Kundendienst nur per E-Mail erreichbar
  • keine Integration in sozialen Medien

Fazit: Interessante webbasierte E-Mail-Lösung für alle, die ihren Kunden wichtige E-Mails und Newsletter zusenden und die Interaktion verfolgen wollen.

Mailjet Startseite

Für wen geeignet: Unternehmen, die auf E-Mail-Marketing setzen

Kostenlose Version / Test: Bis zu 6.000 E-Mails pro Monat kostenlos

AWeber

AWeber LogoAWeber verspricht, dass jeder Newsletter professionell erstellt werden kann.

Mit ausreichend Tools und Editoren kannst du hier für wenige Dollar im Monat deinen Newsletter designen und versenden.

Hierbei handelt es sich um ein langjährig bestehendes Tool, das generell kostenpflichtig ist, aber auch gute Grundlagen für Neulinge liefert.

Vorteile:

  • ausführliche Statistiken
  • relativ preiswert
  • hilfreiche Webinare (Englisch)

Nachteile:

  • amerikanischer Anbieter
  • Serverstandort USA
  • keine Unterstützung von Umlauten
  • schlechte Lokalisierung
  • Kundendienst nur in englischer Sprache

Fazit: Diesem relativ preiswerten Anbieter fehlt eine gute Lokalisierung, wegen fehlender Unterstützung von Umlauten in Deutschland kaum zu benutzen. Der Support ist zwar nicht schlecht, erfordert aber solide Kenntnisse der englischen Sprache.

AWeber Startseite

Für wen geeignet: Aweber ist eher im englischsprachigen Raum verbreitet und deshalb für alle E-Mail Aktionen in Englisch geeignet.

Kostenlos testen / Trial-Account: 30 Tage gratis

Clever Elements

Clever Elements LogoClever Elements ist ein locker aufgebautes Tool mit sehr vielen Werkzeugen und Templates, ideal für Einsteiger ins Mail-Marketing.

Hierbei kannst du auch ein White-Label in Anspruch nehmen, so dass Clever Elements deine Arbeit in deinem Auftrag übernimmt.

Das Tool ist sehr einfach aufgebaut und generell kostenpflichtig. Dennoch bietet es eine gute Grundlage für den Aufbau und den Vertrieb von Angeboten und Newslettern.

Vorteile:

  • DSGVO-konform
  • Serverstandort Deutschland
  • einfach und intuitiv zu bedienen
  • kostenloses Testangebot

Nachteile:

  • geringer Funktionsumfang
  • kein Auto-Responder

Fazit: Ein sehr einfach zu bedienendes E-Mail Tool, das relativ wenige, aber in den meisten Fällen ausreichende Funktionen anbietet.

Clever Elements Startseite

Für wen geeignet: Perfekt für alle, die aus Datenschutzgründen ihre Daten in Deutschland hosten wollen. Hilfreich für kleinere und mittlere Unternehmen.

Kostenlos testen / Trial-Account: 30 Tage unverbindlich testen, der Test endet automatisch.

GetResponse

GetResponse LogoMit 12 – 50 EUR monatlich bietet GetResponse eine weltweite Nachrichtenübermittlung.

Der Newsletter-Versand ist in der Zahl nicht limitiert und regelmäßige Webinare helfen dir, wie du deinen Newsletter noch besser machen kannst.

Durch die weltweite Tätigkeit solltest du bei der deutschen Übersetzung darauf achten, dass dir alles schlüssig ist und du nichts missverstehst. Daher eher für größere Unternehmen geeignet.

Vorteile:

  • intelligente E-Mail Automatisierung
  • für mobile Geräte anpassbar
  • responsives Design
  • Webinar-Funktion

Nachteile:

  • deutsche Übersetzung verbesserungswürdig
  • deutscher Support verbesserungswürdig
  • Zustellbarkeit könnte besser sein
  • Serverstandort teilweise in den USA

Fazit: GetResponse ist ein leistungsfähiger E-Mail Service. Sieht man von der unsicheren Datenlage (Server in den USA) ab, verfügt der Service über tolle Funktionen, ist einfach zu bedienen und absolut mobiltauglich.

GetResponse Startseite

Für wen geeignet: Für alle, die trotz der schlechten Lokalisierung und schlechten Übersetzung mit diesem Tool ihre Newsletter versenden wollen.

Kostenlos testen / Trial-Account: wird nicht angeboten

ActiveCampaign

ActiveCampaign LogoActiveCampaign ist ein E-Mail Service Provider mit einer komplette E-Mail-Marketing-Automatisierung und CRM-Plattform.

Zu den Kernfunktionen gehören auch das Senden von Broadcast E-Mails (sogenannte Kampagnen) und die Kontrolle über die Kundenkontakte.

Das Unternehmen beeindruckt durch interessante Automatisierungsfunktionen und bietet einen leistungsstarken visuellen Automatisierungseditor, mit dem Anwender erstaunliche E-Mail-Workflows erstellen können, die nur wenige andere E-Mail-Dienstanbieter bieten.

Eine E-Mail Segmentierung erlaubt es, E-Mails zielgerichteter und reaktionsschnell zu versenden. Die webbasierte Anwendung wird über ein Dashboard gesteuert.

Vorteile:

  • viele Automatisierungsfunktionen
  • Berichte und Analysen
  • solide Preisgestaltung
  • Segmentierungsoptionen
  • leistungsfähiger Editor
  • kostenloses Testangebot

Nachteile:

  • sehr viele Funktionen erfordern eine große Lernkurve
  • Oberfläche manchmal etwas verwirrend

Fazit: Ein guter kostenpflichtiger E-Mail Service, der auch auf erweiterte Marketingbedürfnisse zugeschnitten ist. Der Service punktet außerdem durch seine sehr fortschrittlichen Tools und einen guten Kunden Support.

ActiveCampaign Startseite

Für wen geeignet: Für alle Unternehmen, die beim E-Mail Marketing fortschrittliche Automatisierung, praktische Unterstützung und erforderliche Tools suchen, um mit den Kunden Kontakt zu halten.

Kostenlose Version / Test: 14 Tage gratis testen

Welche Vorteile bietet dir Email-Marketing?

Wenn du dies beachtest, dann ist das Email-Marketing für dich eine sehr große Erleichterung. Du hast mit der Zustellung von Angeboten, aber auch einem Newsletter, die Chance, dass du bestehende Kunden anregst deinen Shop wieder zu besuchen. Aber auch Neukunden, die sich lediglich bei dir angemeldet haben, kannst du damit bespielen.

Durch die unterschiedlichen Funktionen in der Email-Marketing Software kannst du die Zielgruppe deines Kunden und dessen Ansprüche genau bestimmen. Dir ist es möglich mit wenig Aufwand für deinen Kunden ein personenbezogenes Angebot zu erstellen. Somit fühlen sich deine Kunden nicht nur beachtet, sondern du vermittelst auch das Gefühl, dass du ihnen wichtig bist.

Durch kleine Call-to-Actions kannst du sie zum Kauf bewegen, vermeide aber aufreißerische Werbung, die es vom Kunden fordert etwas zu kaufen. Du gibst ihnen lediglich eine Empfehlung, der sie nachkommen können.

Deine Vorteile mit Email-Marketing:

  • hohe Reichweite zum Kunden
  • Aufrechterhaltung und Ausbau der Kundenbindung
  • geringe Kosten, da Druckkosten, Portokosten etc. entfallen
  • umweltfreundlich, da kein Papier und Transport nötig werden
  • zeitsparend auch bei individuellen Angeboten durch digitale Bearbeitung und Versand (Drucksätze und weitere Beauftragung von anderen Firmen, werden unnötig)

Für welche Unternehmensgröße eignet sich Newsletter-Marketing?

Mit der richtigen Software kannst du leicht selbst deinen Newsletter und deine Angebote erstellen. Daher ist das Email-Marketing für alle Unternehmensgrößen geeignet.

Ein Newsletter Tool kann Kosten zwischen wenigen Euro im Monat und mehrere 100 Euro pro Monat verursachen. Dies ist aber von dem Anteil der Eigenarbeit und der Größe des Unternehmens abhängig.

Größere Firmen lagern das Mail-Marketing meist an Agenturen aus, die sich ausschließlich mit der Analyse der kundenbezogenen Daten und der Erstellung der Werbeangebote und Newsletter befassen.

Das Email-Marketing kann dir eine sehr große Hilfe sein deinen Onlineshop noch bekannter zu machen und deine Kundenbindungen zu stärken. Mit diversen Tools aus denen du wählen kannst, wird es dir leicht fallen, deinen eigenen Newsletter zu erstellen. Dank dieser Form des direkten Marketings hast du die Chance auch mit einem kleinen Shop deinen Kunden die maximale Betreuung mit wenig Aufwand zu bieten. Darüber hinaus tust du noch etwas Gutes für die Umwelt, denn hoher Papierverbrauch und Transporte entfallen komplett.

Rechtliche Besonderheiten durch die DSGVO

Wichtig ist, dass mit deinem Newsletter auch die Vorgaben der DSGVO erfüllt werden. Hierbei handelt es sich um die neue Datenschutzverordnung, die Ende Mai 2018 in Kraft getreten ist.

Sofern deine Kunden sich bei dir im Shop registrieren müssen, dann musst du in der Datenschutzerklärung klar stellen, dass du die Daten nur für den Bestellvorgang verwendest. Alle anderen Vorgänge, wie Versandnachverfolgung, aber auch die Zustellung eines Newsletter unter der Verwendung der kundenbezogenen Daten müssen hierbei durch den Kunden genehmigt werden.

Inzwischen reicht es nicht mehr aus, wenn du nur einen Opt-In in deinem Shop dafür erstellst, der alle diese Vorgänge in einer Zustimmung zusammenfasst. Jeder Vorgang muss separat benannt werden und die explizite Zustimmung deiner Kunden muss erfolgen. Mit einem Double-Opt-In kannst du diesen Vorgang zusammenfassen.

Alle Informationen liegen somit in einem Fenster, aber dein Kunde muss zweimal seine Einwilligung geben. Das geschieht durch einen einfachen Klick und ist für die Kunden deines Internetshops so gut umsetzbar.

Was kann passieren, wenn du die DSGVO nicht beachtest?

Solltest du diese Vorgaben nicht erfüllen, dann kannst du dafür abgemahnt werden. Dies ist besonders dann zu erwarten, wenn du einen Shop betreibst, der in großen Wettbewerb steht. Andere Mitbewerber können einen Anwalt beauftragen, der dich kostenpflichtig abmahnt. Dies kann zu hohen finanziellen Schäden führen.

Selbstredend müssen die Mängel deines Email-Marketings auch behoben werden, was dich erneuten Zeitaufwand kostet. Solltest du dieser Abmahnung nicht nachkommen, kann eine höhere Strafe anfallen bzw. dein Online Shop könnte unter Umständen sogar gesperrt werden, was für dich noch höhere finanzielle Ausfälle bedeuten würde.

Menü