Welche Voraussetzungen muss ich als Webshop-Gründer erfüllen?

Ein Blick in die Stellenangebote für E-Commerce-Positionen bei großen Einzelhändlern gibt Aufschluss über die Fähigkeiten und Voraussetzungen, die man als Gründer und Betreiber eines eigenen Webshops erfüllen muss. Hierzu zählen Fachwissen in den Bereichen Marketing, Einkauf, Vertrieb, Personalmanagement, IT-Systeme, Webdesign, Analyse und Statistik, Verwaltung und Finanzen einzustellen. Kleinunternehmer haben diesen Luxus meist nicht.

Offene Stellenangebote im Bereich E-Commerce als guter Anhaltspunkt

Viele der online veröffentlichen Stellenangebote im Bereich E-Commerce sind nicht realistisch. Jedoch bieten sie einen guten Anhaltspunkt dafür, wie eine Stellenanzeige für einen „Webshop-Gründer“ aussehen könnte:

Ziel:

„Schnell und verantwortungsbewusst einen profitablen und nachhaltigen Online Shop erstellen, der mit ähnlichen Geschäften in seinem Markt sowie mit Amazon, eBay und anderen Marktplätzen konkurrenzfähig ist“.

Verantwortungsbereiche:

  • „Entwickeln Sie lang- und kurzfristige Strategien und Taktiken für Wachstum.“
  • „Entwickeln Sie Marke und Botschaft, um Kunden zu gewinnen und dauerhaft an den Onlineshop zu binden.“
  • „Erstellung und Verwaltung von Budgets für Marketing, Betrieb und Technologie.“
  • „Entwicklung und Verwaltung der Lieferketten, um Kontinuität und Margen des Onlineshops zu sichern.“
  • „Auswahl, Einstellung und Entwicklung von Personal, um das Webshop Wachstum zu unterstützen.“
  • „Entwicklung einer Kultur des Erfolgs und der Mitarbeiterzufriedenheit.“
  • „Erfolgreiche Abwicklung des täglichen Web Shop Betriebs, um die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.“
  • „Erreichung der Umsatz- und Gewinnziele.“

Erforderliche Fähigkeiten:

  • „Kreativität“Vier Gründer an einem Tisch
  • „Visionäres Denken“
  • „Detailorientiert“
  • „Analytisch“
  • „Ausgezeichneter Planer“
  • „Ausgezeichnete sprachliche Kenntnisse und verbale Kommunikation“
  • „Hoch organisiert“
  • „Ausgezeichneter Manager“
  • „Qualifiziert in Personalführung“
  • „Finanzanalytiker“
  • „Schneller Lerner“
  • „Anpassungsfähig“
  • „Entscheider“
  • „Führungspersönlichkeit“
  • „Technikfreak“
  • „Sichere Beherrschung von Excel, Word und Standardsoftware“
  • „Hohe Kompetenz in CSS, HTML, Java, PHP, AJAX und anderen Programmier- und Skriptsprachen für die Webshop Software“.
  • „Vertraut mit Shopsystemen wie Magento, Shopify und WooCommerce“
  • „Kenntnisse in PhotoShop, Illustrator und anderen Werkzeugen zur Bildbearbeitung“.
  • „Sicher in der täglichen Anwendung moderner Buchhaltungssoftware“
  • „Experte für Google AdWords und andere Online-Werbeplattformen“
  • „Experte für Affiliate-Marketing“
  • „Fähigkeit, Datenfeeds für Marktplätze zu erstellen und Onlineshop Daten zu Vergleichsportalen zu laden“
  • „Kompetenz in Suchmaschinenoptimierung“
  • „Finanzplanung“
  • „Netzwerkmanagement“
  • „Experte für Lieferantenbeziehungen“
  • „Online Einkauf“
  • „Sicher im Umgang mit Web Analytics, um Schlüsselkennzahlen für Wachstum und Rentabilität zu identifizieren und zu nutzen.“

Berufserfahrung:

  • „Mindestens 7 Jahre im Online Shop Management, im digitalen Marketing und in der Entwicklung und Umsetzung erfolgreicher Geschäftsstrategien mithilfe von Ecommerce Software“.
  • „Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung im Marken- und Merchandising-Management und im Management einer Online Shop Software oder Shopsystem Plattform.“
  • „50 Prozent oder mehr Umsatzwachstum in 5 aufeinanderfolgenden Jahren“.
  • „Nachgewiesene Fähigkeit, Budget-, Umsatz- und Gewinnziele im Einzelhandel zu erreichen.“
  • „Aufbau und Leitung eines erfolgreichen Onlineshop-Teams.“
  • „Mindestens 10 Jahre in leitender Funktion im Finanz- und Rechnungswesen.“

Vergütung:

„Löhne und Boni hängen ganz von Ihrer Fähigkeit ab, ein profitables Geschäft zu führen.“

Was ist der Punkt?

Erfüllst du die Voraussetzungen für diesen Job? Auch wer bereits für viele Jahre einen Online Shop betreibt, wird nur wenige dieser Punkte bedenkenlos abhaken können. Was die Vergütung angeht, würdest du den Job noch immer wollen?

Der Punkt ist, dass der Betrieb eines Onlineshops eine Herausforderung ist. Du hast alle funktionalen Elemente eines Einzelhandelsunternehmens: Vertrieb, Marketing, Personalwesen, Finanz- und Rechnungswesen, Einkauf, Lagerverwaltung und Kundenservice. Darüber hinaus hast du die technischen Herausforderungen, einen Online Shop in einem hart umkämpften Marktumfeld zu erstellen und zu betreiben, der sich gegen weltweite Konkurrenten wie Amazon durchsetzt.

Identifiziere deine Fähigkeiten!

Identifiziere, worin du gut bist und wo du Hilfe benötigst. Dies variiert zu verschiedenen Zeiten in deinem Berufsleben. Aber du solltest dich fragen, wozu du am besten geeignet bist. Dann stellst du entweder jemanden mit den entsprechenden Fähigkeiten und Qualifikationen ein oder vergibst die Aufgaben an einen externen Dienstleister.

Nachfolgend vier typische Profile für das Berufsbild „Webshop Gründer und Betreiber“:

  1. Marketing Gründer: Jemand mit den nötigen Fähigkeiten in Marketing und Vertrieb.
  2. Technischer Gründer: Diese Person versteht Webshop Software, Ecommerce Software und Onlineshop Systeme.
  3. Unternehmensgründer. Diese Person versteht Strategie, Finanzen und Abläufe.
  4. Branchenexperte. Diese Person verfügt über alle Verbindungen, Lieferantenkontakte und Fachkenntnisse in einem bestimmten Markt oder Produktsegment.

Welcher Typ für die Onlineshop Gründung bist du?

In einer perfekten Welt gründen und betreiben die vier oben genannten hypothetischen Personen gemeinsam das Unternehmen. Sie haben komplementäre Fähigkeiten, und alles funktioniert reibungslos.

Aber in den meisten Fällen gibt es nur einen Gründer!

Es liegt an ihm oder ihr, andere Talente zu rekrutieren, um die anderen Aspekte des Unternehmens zu leiten. Erfolgreiche Gründer erkennen, dass sie für die Skalierung ihres Unternehmens Know-how aus all diesen Bereichen benötigen.

Gründer von Kleinunternehmen tragen typischerweise viele Hüte. Bei der Gründung eines Onlineshops wird man zu Beginn für die Bereiche Finanzen, Marketing, Kundenservice und andere Bereiche zuständig sein. Wenn man gemeinsam mit einem Partner einen Webshop eröffnen möchte, kann man die Aufgabenteilung nach Produkten, Shopsystem und das Fulfillment vornehmen.

Für das Wachstum im Internet Shop kannst du Mitarbeiter für Kundenbetreuung, Fulfillment, Marketing und Betrieb einstellen und sich selbst auf einige Schwerpunkte wie zum Beispiel Strategie und Finanzen konzentrieren. Die Investition in Automatisierung der Prozesse und Arbeitsabläufe hilft bei der Eröffnung eines Webshops, da so das Finanz- und Rechnungswesen, das Fulfillment und die Kundenbetreuung vereinfacht werden können.

Outsourcing, Trainings, externe Beratung?

Um einen Online Shop zu eröffnen, kann es sich auch anbieten, Know-how auszulagern. Als kleines Unternehmen kann dies eine deiner größten Herausforderungen sein. Einen guten Grafikdesigner oder Webentwickler für ein kleines Projekt zu finden, kann jedoch sehr zeitaufwendig sein und mehr kosten, als du erwartest.

Während du dein Unternehmen betreibst und ausbaust, solltest du deinen Personalbedarf im Auge behalten:

  • Hast du das richtige Personal, um die Anforderungen eines Online Shops zu erfüllen?
  • Würden die Mitarbeiter von Trainings in Webshop Software profitieren?
  • Solltest du das Unternehmen umstrukturieren, um effizienter zu sein?
  • Solltest du neue Rollen übernehmen?
  • Ist es am besten, externe Ressourcen einzubinden, um dich bei einem Projekt zu unterstützen?

Mein Tipp: Suche schließlich externe Berater auf, die du von Zeit zu Zeit hinzuziehen kannst (die Kosten dafür kannst du ja steuerlich absetzen). Es ist leicht, die täglichen Probleme zu übersehen, da man kontinuierlich mit ihnen konfrontiert wird. Ein erfahrenes Auge hilft, schnell neues Licht auf ein Problem zu werfen und eine alternative Lösung anzubieten, die du nicht in Betracht gezogen hast. Scheue dich nicht, sich bei der Gründung deines Online Businesses von außen beraten zu lassen.

Vorheriger Beitrag
DSGVO 2019: So machst Du Deinen Webshop abmahnsicher!
Nächster Beitrag
Was kostet die Erstellung und Betrieb eines Online Shops?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü